Therapieablauf

Um eine Behandlung durchzuführen, bitte ich bei Anmeldung um eine Bescheinigung Deines Tierarztes,
dass es sich nicht um einen akuten, ansteckenden Infekt handelt. Dies dient auch dem Schutz meines
eigenen Bestandes.
In der Regel kommen die Pferde für 40 min., in die Kabine, gerne auch gemeinsam mit ihrem Besitzer.
Der Aufenthalt wird von den Pferden als angenehm empfunden. Nervöse Pferde dürfen dabei sogar
fressen.
Während der ersten 30 min. strömen der ionisierte Sauerstoff und die Sole ein.
Bereits nach 5 min. ist eine ausreichende Konzentration in der Kabine vorhanden.
Nach 30 min. schaltet die Solezufuhr aus und der Abluftventilator ein.
Der ionisierte Sauerstoff strömt weiterhin ein.
Nach 40 min. schaltet die gesamte Anlage ab – fertig.
Anschließend muss das Pferd 20-30 min. moderat bewegt werden, damit der gelöste Schleim auch
abtransportiert wird. (siehe Trainingstherapie)
Perfekt unterstützen lässt sich die Behandlung der Atemwege durch Akpunktur und Physiotherapie.

Ambulante Therapie
Du kommst nach Terminabsprache mit Deinem Pferd zu uns gefahren, stellst es in die Kabine und die
Anlage wird gestartet, Du kannst auch selbst mit hineingehen. Bei uns gibt es die Möglichkeit, sich die
Zeit mit einem Kaffee zu verkürzen. Anschließend sollte Dein Pferd von Dir in meiner offenen Halle
bewegt werden. Du kannst es aber auch von mir arbeiten lassen.
Meine Empfehlung:
Die ersten 14 Tage täglich eine solche Anwendung oder zumindest jeden zweiten Tag.
Nach 14 Tagen sollte Dein Pferd erneut von Deinem Tierarzt abgehört werden, um den weiteren Ablauf
zu besprechen.

Preise

Ein Durchgang
'Sole-Ionisierter Sauerstoff' kostet € 30.00. Eine 10er Karte kostet € 280.00.
Soll die Therapie mit Infrarotwärme kombiniert werden, kosten 30 min. € 35.00
Die 10er Karte kostet € 320.00

Die Bewegungstherapie durch mich kostet bei 20 min. € 18.00. Die 10er Karte dafür kostet € 160.00
Die Bewegungstherapie durch mich kostet bei 30 min. € 25.00. Die 10er Karte dafür kostet € 230.00

Die Nutzung der offenen Halle für selbständige Arbeit kostet € 10.00

Stationärer Kuraufenthalt

Es ist sinnvoll und möglich, dass der Tierarzt hier vor Ort, Dein Pferd bei seiner Ankunft befundet.
Den Kuraufenthalt Deines Pferdes hier bei uns, solltest Du zunächst für 14 Tage planen. Danach wäre
eine Folgeuntersuchung durch den selben Tierarzt notwendig, um das weitere Vorgehen zu planen.
Dein Pferd bekommt eine eigene Box mit großem Auslauf, direkt neben der Solekabine.
Eingestreut wird bei uns mit Leinstroh und wir füttern Heulage aus eigener Herstellung.
Dein Pferd bekommt 6 x in der Woche eine Sole-Sauerstoff-Behandlung und wird anschließend 30 min.
von mir bewegt.

Solltest Du spezielle Wünsche in punkto Bewegungstherapie haben, können wir das gerne besprechen.
In jedem Fall sollte Dein Pferd vor seiner Abreise noch einmal abschließend befundet werden.

Mein Angebot

Eine Woche Aufenthalt inklusive Unterbringung und Futter, kosten als Einführungspreis € 350.00
Sollte Akupunktur gewünscht werden, wird diese gesondert berechnet.